Staubschutzmaßnahmen im Serverraum

Für die in einem Rechenzentrum (RZ)  geplanten Renovierungsarbeiten ist das Chaos meist vorprogrammiert, wenn die Handwerker mit den Renovierungsarbeiten beginnen. Die entstehende Staubmenge ist besonders hoch, da Kernbohrungen durch Beton, Schleifen von Gibskarton, Wanddurchbrüchen bei Kalksandstein und andere Baumaterialien in Kombination mit Mineralien behandelt und entsorgt werden müssen.

 

Durchführung von Staubschutzmaßnahmen

Wenn im Umfeld eines bestehenden Serverraumes renoviert, im Data Center umgebaut oder im Rechenzentrum saniert, gebohrt oder geschliffen wird, sollten geeignete Staubschutzmaßnahmen getroffen werden.

Bei geplanten Umbauarbeiten in einem laufenden Serverbetrieb sind die Folgen oft vorprogrammiert. Wenn die Handwerker die Sanierungsarbeiten beginnen ist die Staubentwicklung hoch und die Geräte saugen den Baustaub ein.

Luftabsaugsysteme, Staubentfernungssysteme, Luftreiniger oder Staubabscheider während der Arbeiten erlauben ein Umbauen mit hervorragenden Erfolg bei der Staubvernichtung, ohne dass eine große Menge Staub in andere Räume, insbesondere Serverräume, gelangt. Es gibt keine gesundheitlichen Probleme und die durch Staub verursachten Unannehmlichkeiten werden minimiert.

 

Durchführung von Staubschutzmaßnahmen - Luftreinigung und Staubschutz auf Baustellen.


Staubschutzvorrichtungen dienen dazu, dass ein Durchdringen von Staub und Schmutz in angrenzende Bereiche zuverlässig und nachhaltig verhindert wird. Diese sind sorgfältig und staubdicht auszuführen. Achten Sie auch auf Lüftungskanäle, Türdichtungen, Zwischendecken, Doppelböden sowie Installationsdurchtritte.

Die Staubbelastung bei Bauarbeiten oder Sanierungen, darf nicht unterschätzt werden. Hierbei sind hohe Staubschutzmaßnahmen erforderlich, technische Maßnahmen sind sehr hilfreich. Luftreiniger reduzieren den Staub auf ein Mindestmaß und sind für Bau- oder Sanierungsunternehmen unverzichtbar.

Vermeiden Sie Kreuzungspunkte zwischen Baustellenabläufen und Serverraumbetrieb. Sehen Sie geeignete Maßnahmen zur Reduktion des Staubeintrages wie Türdichtungen, Staubschutzmatten, Zugangsregelungen und häufige Reinigungen vor.

Bei großen Baumaßnahmen wie Stemm- und Abbrucharbeiten sind nasse Arbeitsweisen zu wählen. Halten Sie während der Arbeiten in angrenzenden Bereichen die Fenster geschlossen. Empfehlenswert ist eine Unterdruckbelüftung der Baustelle, um einen Staubübertritt von der Baustelle in die Serverräume zu verhindern. Die abgesaugte Luft muss durch einen Staubfilter geführt werden. Der Abbruchbereich muss vom Serverbetrieb mittels Stauschutzsystemen getrennt werden, damit sichergestellt ist, dass der Serverraum nicht in Mitleidenschaft gezogen wird.

Effiziente Staubentfernungs-Systeme mit leistungsfähigen Luftreinigern und Staubabscheidern erzielen einen hervorragenden Erfolg bei der Staubvernichtung. So wird die Staubbelästigung auf ein Minimum reduziert.

Ansaugöffnungen von Lüftungsanlagen oder technischen Anlagen in unmittelbarer Nähe sind zusätzlich mit einem Staubschutzflies zu schützen. Der Transport von Baumaterial und der Abtransport von Schutt und Abfällen sollte durch einen eigenen Baustellenzugang von außen ermöglicht werden. Verwenden Sie geschlossene Schuttrutschen und Bauschuttcontainer. Die Lagerung von stauberzeugenden Materialien (Sand, Zement, Mörtel) ist durch Folien abzudecken.

Bei kleineren Staub erzeugenden Maßnahmen wie Bohrarbeiten sind Staubsauger mit HEPA- Filter anzuwenden. Leistungsfähige Filter sorgen dafür, dass Staub und Verunreinigungen im Raum direkt an der Entstehungsstelle entfernt werden und sich nicht unkontrolliert im Raum verteilen und in andere Gebäudeteile verbreiten.

 

Sollte Baustaub die ITK-Infrastruktur trotz Staubschutzmaßnahmen verdreckt haben, bieten wir die entsprecheneden Leistungen. Staubschäden beseitigen, Baustaub entfernen

 

Staubschutzmaßnahmen im Rechenzentrum (RZ)