Auch Möbel benötigen eine funktionierende EDV

Eine Organisation ist abhängig von der zentralen IT-Infrastruktur

Als praxisnahes Unternehmen setzt unsere Philosophie genau hier an. Wir entwickeln Konzepte für die Informationssicherheit, um damit den Betrieb von Organisationen nachhaltig zu sichern. So geschehen für einen der bekanntesten Einrichtungskonzerne – von der Analyse über die Beurteilung, Beratung und Planung bis zur nachhaltigen Umsetzung.

 

Ist-Zustand

Seit vielen Jahren arbeitet der IT-Teamleiter für das Möbelhaus. Sein Alltag war routiniert, die Abläufe vertraut. Plötzlich stand er vor unerwarteten Problemen und kam an seine Grenzen. In der Umgebung des Serverraumes haben Bauarbeiten stattgefunden, die die zentrale IT-Infrastruktur sehr stark verstaubt haben.

Mit Performanceeinbußen, Unterbrechungen und Ausfällen der Server, Storages und Switches im Netzwerk hatte der IT-Teamleiter große Mühe. Die Probleme führten zu Spannungen, Unzufriedenheit und Frust der Mitarbeiter. Kunden wurden vernachlässigt. Er bekam immer mehr Druck zu spüren, was ihm psychisch arge Probleme bereitete und auch physisch enorm zusetzte. Diese Schwierigkeiten der zentralen IT-Infrastruktur und ein Gefühl der Hilflosigkeit ließ den Teamleiter fast verzweifeln. Zudem stand er vor Projekten mit schwierigen Herausforderungen, deren Bearbeitung sich durch die Probleme im internen Netzwerk stark verzögerten.

 

Zielsetzung

Die Rechenzentrum Reinigung, die Entfernung von Staub im Serverraum, den Racks und IT-Geräten soll Abhilfe schaffen und einen nachhaltigen Weg aus dem Hamsterrad gewährleisten. Das Ziel: Sauberkeit im Serverraum durch eine Feinreinigung und gemeinsam mit der Geschäftsführung die künftige Vorgehensweise innerhalb des Betriebes ausarbeiten. Dazu sollten die notwendigen Schritte zur nachhaltigen Sauberkeit im Serverraum definiert und damit eine Grundlage zum Aufbau und Erhalt der Informations-, Daten- und IT-Sicherheit geschaffen werden.

 

Implementierung

Durch die Sensibilisierung änderte sich die Physiologie der Geschäftsführung, der IT-Leiter sah ein Ziel vor Augen. Die Reinigung brachte ihm und der Organisation die notwendige Sicherheit zurück, er hatte wieder Stabilität im Betrieb. Dadurch hat sich die Kommunikation, Flexibilität und Dynamik stark verbessert. Ebenso wurde das Vertrauensverhältnis innerhalb der Belegschaft wieder hergestellt. Nun konnte er seine Kraft wieder für die digitalen Zukunftspläne einsetzen.

 

Nachhaltigkeit

Das abschließende Gespräch verlief sehr positiv. Die Geschäftsführung sicherte dem IT-Teamleiter die volle Unterstützung zu und stellte Weichen für die Zukunft: Die ehemals ungepflegte zentrale IT-Infrastruktur ist heute frei von Verunreinigungen, Schmutz und Staub und soll es auch bleiben.

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv