Im Laufe der Zeit wird im Server viel Staub angesammelt. Aufgrund des zur Kühlung benötigten Luftstroms wird der Staub im Geräteinneren an Prozessorkühler, Lüfter, Netzteil, Festplatten und Komponenten abgelagert. Staub hat eine gute Wärmedämmung, das Gerät überhitzt.

Unsere Lösungen für die effektive Gerätereinigung umfassen umfangreiche und effektive Reinigungsprozesse. Wir helfen dabei, die Sauberkeit, Langlebigkeit, Ausfallsicherheit, Zuverlässigkeit der IT, aber auch die Hygiene im Serverraum zu gewährleisten.

Staubige Prozessorkühler verringern die Serverleistung erheblich. Mainboards und Prozessoren haben klitzekleine Thermometer. Wenn die Temperatur einen bestimmten Wert überschreitet, reduziert der Prozessor seine Taktfrequenz und reduziert dadurch die Wärmeentwicklung, aber auch die Leistung erheblich. Arbeitsprozesse werden langsam, Anwendungen im Netzwerk unerträglich langsam, es kommt zu Abstürzen und Ausfälle.

Die Reinigung von IT Geräten ist ein Muss. Nicht nur aus hygienischen Gründen, sondern für die Informationssicherheit ist die Gerätereinigung unerlässlich. Besonders hervorzuheben sind Server (Zentralrechner), Storages (Datenspeicher) und Switches (Datenverteiler) und deren Umgebungsbedingungen. Sind Ihre Geräte verschmutzt? Wir können Sie unterstützen. Wir kommen zu Ihnen und reinigen Ihr Rechenzentrum, Data Center, Serverraum, Serverschrank, Doppelboden, Kabeltrassen, Informationstechnik, TGA und vieles mehr. So können Sie die zentrale IT-Infrastruktur als Herz des Unternehmens sicher verwenden.

 

Gerätereinigung

 

Ausfallzeiten durch Staub

Besonders im Frühjahr durch Pollen, im Sommer durch Wärme und im Herbst durch Laub sind Server, Storages und Switches von Hitze und Staub betroffen. Um die Leistung, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der Rechner aufrechtzuerhalten und kostspielige Ausfallzeiten durch Staub zu vermeiden, bieten wir Gerätereinigungsdienste während des laufenden Betriebes und mit geregelter Downtime an.

Staub in der Luft des Serverraumes, Technikraumes oder Verteilerraumes sorgt für Geräteverschmutzungen, die nach und nach die Lebensdauer der Hardware beeinträchtigen. Baustaub durch Bauarbeiten kann eine Behörde, Organisation oder ein Unternehmen innerhalb weniger Minuten lahmlegen. Das Reinigen eines Serverraums ist lästig, sollte jedoch in jedem Fall regelmäßig durch einen Experten in der Rechenzentrumreinigung vorgenommen werden. Nur so kann die ITK lange und verlässlich funktionieren. Auch der hygienische und optische Aspekt ist nicht zu vernachlässigen.

Den sichtbaren Schmutz im Serverraum zu entfernen ist nicht schwer, wenn der Reiniger weiß, worauf es ankommt. Dazu sollte die Reinigungskraft wissen, wie ein Server funktioniert und wo sich überall Verschmutzungen absetzen, vor allem der unsichtbare aber gefährliche Feinstaub. Im Serverschrank darf kein Besen, kein Wasser und kein handelsüblicher Staubsauger eingesetzt werden, um Kurzschlüsse und elektrostatische Entladung zu vermeiden, die der Geräte schaden.

 

Verbessern Sie die Zuverlässigkeit der zentralen IT des Unternehmens

Aufgrund von Hardwarefehler, Geräteausfällen oder Katastrophen im Rechenzentrum kann die Ausfallsicherheit der zentralen IT eines Unternehmens gegen Null fallen und lediglich durch Austausch der IT oder einer Gerätereinigung wiederhergestellt und verbessert werden. Ruß durch einen Brand und Baustaub nach Renovierung sind eine Katastrophe und sorgen für absolute IT-Unsicherheit, dem Gegensatz von Sicherheit. Unsicherheit bedeutet Gefahr, Risiko oder Bedrohung des Betriebes. Gefahren bestehen immer dann, wenn es Schwachstellen gibt. Staub gefährdet Ihre IT und wertvolle Daten. Stellen Sie Ihre Ausfallsicherheit, Zuverlässigkeit oder Verfügbarkeit durch die Gerätereinigung wieder her. So können die Computerkomponenten, ob Software, Hardware oder das gesamte Netzwerk, ihre Aufgaben kontinuierlich und zuverlässig ausführen.

 

Der Reinigungsprozess Ihrer Geräte

Im Serverraum kann die Gewährleistung höchster Sicherheitsstandards sehr kosten- und zeitaufwändig sein. Unsachgemäße oder fehlende Reinigungsverfahren erhöhen das Risiko von Kreuzkontaminationen oder Geräteschäden. Unsere Reinigungslösungen für Geräte der Informationstechnik (IT) und Kommunikationstechnik (TK) wie Server, Storages und Switches der zentralen IT-Infrastruktur können Ihnen dabei helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen, wenn Sie stets verfügbare IT, Anwendungen und Daten, zuverlässige Hardware, optimalen Workflow und die effektive Sicherheit gewährleisten wollen.

Um eine Kontamination mit Staub zu vermeiden, muss überlegt werden, wo die Geräte installiert werden und welche Reinigungs- und Wartungsverfahren angewendet werden müssen. Ein Serverschrank schützt die zentrale IT-Infrastruktur. Ein Serverraum ist ein zusätzlicher Schutz für die Unternehmens-IT. Bei IT-Geräten im Serverschrank wird die Herausforderung, eine effiziente Reinigung sicherzustellen, komplexer. Durch eine ordnungsgemäße Geräteauslegung kann das Verschmutzungsrisiko minimiert und ein sauberes Umfeld für die Server gewährleistet werden. Dies verringert das Risiko einer Verschmutzung, die durch Ablagerungen oder Staubansammlungen verursacht werden und den Geräten schaden kann.

Dank unserer Verfahren können wir kontaminierte IT-Geräte zuverlässig und sicher reinigen. Reinigungsmaßnahmen der Räumlichkeiten, Racks und Außenreinigung der Geräte werden während des laufenden Betriebs ohne Ausfallzeiten durchgeführt. Zum Schutz der empfindlichen elektronischen Geräte sind für die Arbeiten umfangreiche ESD-Maßnahmen zur Vermeidung elektrostatischer Entladungen erforderlich. Der Reinigungsprozess hängt von der Art und dem Grad der Verschmutzung und den örtlichen Bedingungen ab.

 

Wie reinigt man elektronische Geräte der ITK?

Arbeitsanweisungen zum Reinigen von Servern, Storages und Switches im Serverschrank bieten klare Schritt-für-Schritt-Anweisungen, um die Geräte ordnungsgemäß zu reinigen, ein akzeptables Umfeld zu schaffen (Staubfreiheit) und ihre Betriebsbereitschaft sicherzustellen. Die Sauberkeit des Serverraumes kann erhebliche Auswirkungen auf die Betriebseffizienz, die Lebensdauer und die Datensicherheit haben. Elektronische Geräte werden nicht nach den Prinzipien des hygienischen Designs hergestellt, was die Reinigung schwierig gestaltet. Eine lange Lebensdauer der Geräte kann aber ohne Reinigung nicht gewährleistet werden. Das Reinigungsmittel darf nicht sauer, alkalisch oder chlorhaltig sein. Substanzen mit hohem oder niedrigem pH-Wert sollten nicht verwendet werden, da sie das Korrosionsrisiko erhöhen.

 

Gefährdungen und Bedrohungen der IT-Sicherheit

Bitcom-Präsident Berg rät zu besserer Vorsorge: "Wer nicht in IT-Sicherheit investiert, handelt fahrlässig und gefährdet sein Unternehmen."

Links:

Gefährdung der IT-Sicherheit, IT-Grund­schutz-Ka­ta­lo­ge BSI

Gefährdung der IT-Sicherheit: Bitcom-Präsident Berg rät zu besserer Vorsorge: "Wer nicht in IT-Sicherheit investiert, handelt fahrlässig und gefährdet sein Unternehmen."

 

Gerätereinigung

 Baustaub auf der Elektronik im Geräteinneren

 

Gerätereinigung

 Baustaub im Lüfter

 

Gerätereinigung

Staubfreiheit nach erfolgter Gerätereinigung