Beispiele für Schwachstellen in ISMS ISO 27001 Sicherheitsbereichen.

In der Hardware, IT-Infrastruktur sowie der Umgebung wie Racks, Serverräume, Data Center oder Rechenzentren (RZ) kann es Schwachstellen geben, die abgestellt werden müssen. Mögliche Bedrohungen, die diese Schwachstellen ausnutzen könnten sind in diversen Publikationen ausführlich beschrieben. ISMS ISO 27001 Schwachstellen in der IT-Infrastruktur sind beispielsweise Gefahren von Spannungsschwankungen, Stromausfall, Wärmeschwankungen, Hitze, Feuchtigkeit, elektromagnetische Strahlungen, unzureichende Dokumentation und Bedienungsfehler, insbesondere Staub und Schmutz oder sogar Baustaub durch Bauarbeiten oder Ruß durch einen Brand und unzureichende Wartung (Gefahr von Hardware Ausfällen).

Die Wartung beinhaltet die Reinigung. Die Instandhaltung von technischen Geräten, IT Systemen, EDV Anlagen oder RZ Komponenten und Betriebsmitteln soll den funktionsfähigen Zustand erhalten oder bei Ausfall wiederherstellen. IT-Sicherheit durch Keding Rechenzentrum Reinigung & IT-Sanierung.

 

ISMS ISO 27001 und 27002 Schwachstellenkatalog

Sicherheit durch Rechenzentrum Reinigung & IT-Sanierung

 

Der laufende Betrieb benötigt eine verlässliche und langlebige Informationstechnik (IT) und Kommunikationstechnik (TK). Bedarfsgerechte und leistungsfähige IT & Serverlösungen spielen in jedem Unternehmen eine zentrale Rolle. Ein sauberer Serverraum und staubfreie IT-Infrastruktur wie Server, Storages und Switches sind ein Muss.

 

Serverschränke schützen die IT-Infrastruktur vor Staub

Behörden und Unternehmen sind auf eine funktionierende IT-Infrastruktur angewiesen. IT-Geräte und Hardware müssen permanent erreichbar sein. IT-Sicherheit (IT-Security) soll die ISMS ISO 27001 Schwachstellen in der IT-Infrastruktur und Umgebung aufzeigen, minimieren und den Schutz gegen Risiken und Bedrohungen der technischen Verarbeitung von Informationen sicherstellen um wirtschaftlichen Schaden von Organisationen und Unternehmen zu verhindern.

Verbesserung des Schutzes eines Unternehmens beginnt bei der physikalischen Sicherheit. Im Fokus stehen hierbei Serverräume, Data Center, Rechenzentren (RZ) und Serverschränke. Serverschränke (Racks) schützt die empfindliche IT-Infrastruktur vor Staub, Schmutz, Verunreinigung und vielen anderen Gefahrenquellen.

 

Server Reinigung Storage reinigen Switch Sanierung IT EDV

ISMS ISO 27001 Schwachstellen bei Hardware, Staub im Kommunikationsserver.

 

Bauarbeiten Baustaub Server EDV IT Elektronik

ISMS ISO 27001 Schwachstellen bei Hardware, Baustaub auf der Elektronik ist gefährlich.

 

Schwachstellen in ISMS ISO 27001 Sicherheitsbereichen

Lüfter voller Verunreinigungen, Staub und Baustaub

 

ISMS ISO 27001 Schwachstellen bei Hardware, IT-Sicherheit, IT-Grundschutz

Bereits geringfügige Verunreinigungen können zur Gefahr werden und zur Störung eines IT-Gerätes führen. Die Empfindlichkeit der Hardware gegenüber Feuchtigkeit, Staub und Schmutz gehören zu ISMS ISO 27001 Schwachstellen. Staub ist allgegenwärtig, Baustaub kann durch Bauarbeiten, Umbaumaßnahmen oder Renovierung entstehen. Als Folge kann die ordnungsgemäße Informationsverarbeitung beeinträchtigt und gestört werden. Weitere Informationen: BSI IT-Grundschutz Katalog G 0.4 Verschmutzung, Staub, Korrosion: IT-Sicherheit, IT-Grundschutz, G 0.4 Verschmutzung, Staub, Korrosion, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

 

IT-Ausfallzeiten minimieren


Der Ausfall eines Servers kann katastrophale Folgen haben. Es wird empfohlen, nicht nur die Wartung und den Service, sondern auch die Reinigung eines Rechenzentrums, Data Centers oder Serverraumes dem Fachmann zu überlassen. Im Rechenzentrum ist die Einhaltung der Normen und Standards der Luftreinheit gemäß DIN EN ISO 14644-1 Klasse 8 oder besser zwingend sicherzustellen.

Regelmäßiges Reinigen beseitigt die meist unterschätzten ISMS ISO 27001 Schwachstellen bei Hardware wie Verschmutzungen durch Staub und andere Ablagerungen. Diese sind häufig der Grund für Ausfälle einzelner Komponenten. Im Laufe der Zeit sammeln sich Mengen an Staub an, der die teure IT-Infrastruktur beschädigen kann, Baustaub kann das innerhalb weniger Minuten schaffen.

Die Luftzirkulation, die für die notwendige Kühlung im Rechenzentrum sorgt, verwirbelt Staub permanent. Der Staub setzt sich auf und in die Geräte der Informationstechnik (IT) wie Server, Datenspeicher (Storages, Festplatten), Datenverteiler (Switches) und Kommunikationstechnik (TK) wie Telefonanlage ab. Das gleiche gilt für die Umgebung wie Räumlichkeiten, Doppelböden, Hohlraumböden, Racks, Patchfelder, Verkabelung, Anschlüsse, Klimaanlage, TGA und vieles mehr.

 

Die Folgen von Staub im Serverraum sind vielfältig:

  • vermehrt ISMS ISO 27001 Schwachstellen bei Hardware
  • Wärmeschwankungen, Gefahr durch Temperaturextreme, Hitzestau
  • mangelhafte Kühlung von CPU, Prozessor, Festplatten, Netzteilen
  • vorzeitiger Materialverschleiß der IT-Geräte, kürzere Lebensdauer der IT-Infrastruktur
  • steigender Energieverbrauch der Hardware, höhere Energiekosten
  • Performanceverluste im Netzwerk, Netzwerkstörungen
  • Kurzschlüsse in der Elektronik, Systemausfälle und Datenverlust im Unternehmen
  • erhöhte Brandgefahr durch Baustaub , Ruß oder Zink Whisker


Mögliche Folgen von ISMS ISO 27001 Schwachstellen bei Hardware

Die DIN EN ISO 14644-1 gilt als Standard für die Luftreinheit in kritischen Umgebungen wie Rechenzentren (Partikelanzahl pro m³ Raumluft). Durch die in Umgebungsspezifikationen festgelegten Grenzwerte für Staubpartikel sollen Beschädigungen, die zu Störungen oder zum Totalausfall eines Servers führen, vermieden werden.

  • Ansprüche an Gewährleistungen, Garantien und Wartung der OEM-Hardware-Hersteller können verwirken, wenn Kriterien für die Umgebungsbedingungen nicht erfüllt sind.
  • Das Einhalten der Anforderungen ist wichtig für die Zertifizierung eines Rechenzentrums.
  • Eine unsaubere Umgebung (Serverraum) birgt das Risiko der IT-Unsicherheit, Instabilität und Kurzlebigkeit der Systeme.
  • Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) beschreibt, dass bereits geringfügige Verunreinigungen zu Fehlfunktionen und Ausfällen der IT-Komponenten führen können.
  • Versicherer kommen für Schäden durch Wärmestau, Ablagerungen oder Ausfallzeiten in der Regel nicht auf.

 

IT-Sicherheit und Schutz vor Ausfall

Jede mögliche Bedrohung ist ein Risiko (risk) für den Betrieb. IT-Systeme können ISMS ISO 27001 Schwachstellen bei Hardware haben, Staub ist ein großes Risiko, ein technischer Systemausfall bedeutet Ärger und hohe Kosten. IT-Sicherheit dient dem Schutz vor Gefahren, Risiken und Bedrohungen, der Vermeidung von wirtschaftlichen Schäden und der Minimierung von Risiken.

 

Sicherung der Verfügbarkeit

Die Verbindung zwischen Staub-Kontamination und Hardwareausfällen wird bei ISMS ISO 27001 Schwachstellen bei Hardware oft übersehen. Durch Staub, Verunreinigungen und Verschmutzung verursachte Staubpartikel-Kontaminationen im Mikrobereich (mit dem Auge kaum sichtbar) können zu unerwarteten Stillständen von IT-Geräten führen. Staubkontaminationen sind die häufigste Ursache für Betriebsstörungen innerhalb der IT-Umgebungen.

Baustaub, Ruß und Zink-Whisker können elektrisch leitend, aggressiv und zur Oxidation, zu Kurzschlüssen und Zerstörung der Elektronik führen. Staub auf Lüftern, Kühlkörpern und in Netzteilen sind ISMS ISO 27001 Schwachstellen bei Hardware und reduzieren die zur Kühlung notwendige Luftzirkulation. Wichtig ist die regelmäßige Inspektion, Instandhaltung, Wartung und Reinigung, durchgeführt von Spezialisten. Die professionelle Server Reinigung erfordert sowohl besondere Erfahrung und Kenntnisse (Know-how) als auch besonderes Reinigungsgerät und Equipment (antistatische Sicherheitssauger mit speziellen HEPA-Filtern, ESD-Reiniger, ohne Einsatz von Wasser).

 

Baustaub erhöht die Brandgefahr

Server, Storages, Switches, Computer und andere Rechner saugen im Laufe der Zeit über das Belüftungssystem (Lüfter, Kühler) Staub und Schmutz an. Dieser Staub sammelt sich im Inneren des Gehäuses und den Netzteilen, verdichtet sich und bildet eine Isolationsschicht. Durch Staub in den Geräten erfolgt keine ausreichende Kühlung der Hardware, Systeme und Anlagen und erhöht die ISMS ISO 27001 Schwachstellen bei Hardware. Baustaub kann ein Unternehmen sogar innerhalb weniger Minuten lahmlegen und erhöht zudem die Brandgefahr.

 

Sicherheit durch Serverreinigung mit Fachpersonal

Die richtigen IT-Fachleute, Reinigungsmittel, Equipment und Maschinen vom Experten haben einen wesentlichen Einfluss auf die Lebensdauer der IT-Infrastruktur. Das Ziel der Serverreinigung und dem Reinigen kritischer Umgebungen wie Serverschränke, Racks und Serverräume besteht darin, schädliche Schadstoffe aus dem Umfeld zu entfernen, um so die Ablagerungen und Schwebstaubemissionen zu reduzieren. Durch die Rechenzentrum Reinigung minimieren wir ISMS ISO 27001 Schwachstellen bei Hardware und die Wahrscheinlichkeit von Leistungsproblemen, Unterbrechungen oder Ausfällen und stellen sicher, dass die Reinheitsanforderungen der OEM Hardware Hersteller / Computerindustrie (DIN EN ISO 14644) erfüllt oder übertroffen werden.

Unser Fachpersonal besteht aus spezialisierten und elektrotechnisch unterwiesenen IT-Technikern. Durch unsere Serverreinigung können Sie die Staubschutzklassen nach DIN EN ISO 14644-1 (Klassifizierung der Luftreinheit) gewährleisten und dadurch die Sicherheit Ihres Unternehmens aufrechterhalten.

Elektrische Anlagen und Betriebsmittel dürfen nur in ordnungsgemäßem Zustand in Betrieb genommen und müssen in diesem Zustand erhalten werden. BGV A3: Unfallverhütungsvorschrift gilt für elektrische Anlagen und Betriebsmittel. Berufsgenossenschaftliche Vorschriften (BGV). Die Serverreinigung, Reinigung der Informationstechnik (IT) sowie Kommunikationstechnik (TK) bietet IT-Sicherheit reduziert ISMS ISO 27001 Schwachstellen bei Hardware und gehört zur regelmäßigen Serverwartung.

 

Informieren Sie sich über unsere Leistungen.