Vermeiden Sie eine unsachgemäße Doppelbodenreinigung

Reinigungsmittel und Pflegemittel dürfen für die Reinigung von Doppelböden keine Substanzen (Wachse oder Harze) enthalten, die einen isolierenden Film bilden. Ansonsten wird die wichtige Ableitung statischer Elektrizität behindert. Als Folge kommt es unweigerlich zu Störungen und Ausfälle an IT-Anlagen und EDV-Geräten.

In Rechenzentren begegnen uns täglich unsachgemäße Bodenreinigungen. Klitschnass werden die Bodenplatten gereinigt, sodass diese drohen aufzuquellen und das Wasser durch die Fugen in den Hohlraumboden tropfen. Eine unsachgemäße Bodenreinigung ist ebenfalls der Einsatz von Scheuermilch.

Den besten langfristigen Erfolg Ihrer kritischen Umgebung stellen Sie mit einigen bewährten Vorgehensweisen sicher. Engagieren Sie ein professionelles Rechenzentrumsreinigungsunternehmen, das sich auf die Reinigung von Rechenzentren versteht. Vergewissern Sie sich, dass im Rechenzentrum keine Wachse (Bohnerwachs) oder ungeeigneten Reinigungsmittel sowie Wasser verwendet werden. Doppelbodenplatten sind nässeempfindlich. Wenn für Ihren Boden eine Beschichtung erforderlich ist, wenden Sie sich an ein erfahrenes Rechenzentrumreinigungsunternehmen, um eine spezielle ESD-Beschichtung zu erstellen, die speziell für das Rechenzentrum entwickelt wurde (nicht leitfähig, nicht staubend).

 

unsachgemäße Bodenreinigung

 

Statische Aufladungen sind eine der größten Gefahr in einem Serverraum, DataCenter oder Rechenzentrum (RZ) sowie anderen High-Tech-Umgebungen und müssen unbedingt vermieden werden. Die empfindlichen Geräte der Informationstechnik (IT) wie Server, Storages, Switches oder Kommunikationstechnik (TK) wie Telefonanlage oder Kommunikationsserver können schon bei Stromstärken ausfallen, die eine Person an einem Wintertag spüren kann, wenn sie nach einigen Schritten auf einem Teppich bei der Berührung eines Gegenstandes einen Schlag bekommt.

Bodenbeläge im Rechenzentrum bestehen meist aus elektrostatisch ableitfähigen Materialien. Doppelböden sind so ausgelegt, dass sie plötzliche statische Entladungen vermeiden, die die Hardware schädigen könnte. Diese Bodenplatten dürfen nicht gewachst werden und werden bei Verwendung von Standardreinigungsprodukten in ihrer ableitenden Eigenschaft erheblich beeinträchtigt.

Unsachgemäße Reinigungstätigkeiten in Rechenzentren verursachen unwissentlich erhöhte Risiken für empfindliche Geräte oder sogar Ausfallzeiten. Begrenzen Sie Ihr Risiko. Typische Reinigungsgeräte, Reinigungs- und Pflegemittel für Gebäudereiniger fördern statische Entladungen, Korrosion, statisch aufgeladenen Staub und andere Probleme, die Ausfallzeiten verursachen.

Eines der häufigsten Probleme sind Rückstände wie Wachse und Seifen. Gewachste Böden sehen gut aus. Wachs kann schön glänzen und edel aussehen, aber es zerstört die wichtige Ableitfähigkeit. Wachs deaktiviert die statisch-dissipativen Eigenschaften Ihres Doppelbodens, da Wachs eine isolierende Barriere bildet, die die statische Entladung behindert. Standardwachse bilden darüber hinaus Staub.

Wachsstaub entsteht in mikroskopisch kleinen Partikelgrößen, die Staubpartikel werden auf der Elektronik von Geräten, Servern, Datenspeicher, Datenverteiler und Netzteilen gefunden. Die Wachsabstaubung kann zu Kurzschlüssen Unterbrechungen und Ausfällen führen. In der Regel ist die Ursache für durch Wachsstaub verursachte Ausfallzeiten sehr schwer zu erkennen und werden als unbekannte Fehler protokolliert.

Aber auch Rechenzentren, die Wachse und Standardreiniger vollständig vermeiden, sind nicht risikofrei. Um die kritische Umgebung regelmäßig zu reinige, beschäftigen einige Datenzentren Gebäudereinigungspersonal, das im Rechenzentrum beispielsweise denselben Wischmop aus anderen Bereichen des Gebäudes benutzt. Dabei werden die Rückstände von Wachs und anderen Reinigungsmitteln auch auf dem Doppelboden verteilt.

Wichtige Überlegungen, die in Ihrem vorbeugenden Wartungsprogramm sorgfältig berücksichtigt werden sollten, sind die Qualität der Reinigung und auf die sensible und kritische Umgebung (Serverräume, DataCenter, Rechenzentren) geschultes Personal, die ordnungsgemäße Ausrüstung (antistatische Spezialsauger mit HEPA-Filter und ESD-Reiniger) sowie die Anforderungen an die Versicherung.

Die Reinigung und Pflege beeinflussen Lebensdauer, Werterhalt, Aussehen, Nutzung und Funktion des Doppelbodens. Die Pflegehinweise der jeweiligen Belagshersteller sind ebenfalls zu beachten.