Feinreinigung im Serverraum

Feinreinigung im Serverraum, Data Center und Rechenzentrum (RZ)

Eine Feinreinigung nach Baustaubsanierung ist ein fester, unverzichtbarer Teil einer jeden Bausanierung. Nicht nur eine Sanierung nach Bauarbeiten oder einem Brand umfasst die Feinreinigung im Serverraum, Data Center oder Rechenzentrum (RZ). Serverräume und Serverschränke samt Inhalt sollten regelmäßig feingereinigt werden.Feinreinigung

Die Luft enthält immer Aerosole und Staubpartikel unterschiedlicher Art, Größe und Konzentration. Aerosole bestehen aus feinen Partikeln und schaden der Informationstechnologie (IT) und Kommunikationstechnologie (TK), zentralen IT-Infrastruktur wie EDV, IT, Server, Storages und Switches im Serverraum.Feinreinigung

Aktive IT-Geräte müssen gekühlt werden. Die Luft (Wind) der Klimaanlagen, im Doppelboden und der Kaltgänge verteilt Aerosole großflächig bis in die Racks an die Hardware. Mit Luft saugen Anlagen und Systeme kontinuierlich Aerosol und Staub an und setzen sich auf IT-Geräte in Baugruppen und Komponenten ab. Daher verstopfen die Lüfter und Kühlkörper und die Computer werden überhitzt.

 

Vermeiden Sie drohende Risiken und Gefahren durch Staub

In einem Serverraum, Data-Center oder Rechenzentrum können Sie sich keine Betriebsunterbrechungen, Betriebsstörungen, Hardwarefehler und Datenverluste leisten. IT-Manager für Serverräume und Rechenzentrumsbetreiber müssen physische Risiken und drohende Gefahren vermeiden. Eine der häufigsten Ursachen für EDV Unterbrechungen, IT-Ausfälle und Fehler ist Staub und Baustaub. Bei dieser speziellen Reinigung (Spezialreinigung) oder IT-Sanierung müssen bei der Feinreinigung hohe Luftaustauschraten und HEPA-Luftfilter beachtet werden.Feinreinigung IT

Folgeschäden durch Aerosole an ITK-Geräten können Kurzschlüsse, Unterbrechungen und Ausfälle sein. Staubablagerungen nach Renovierungen, Umbauten oder anderen Baumaßnahmen können ein Unternehmen innerhalb von Minuten vollständig lahmlegen. Ruß nach einem Brand stellt ein ebenso großes Risiko für Server, Storages und Switches in Serverschränken und Serverräumen dar.Feinreinigung Serverraum

Allen IT-Managern ist klar, dass ein Ausfall der Informationstechnologie (IT) und Kommunikationstechnologie (TK) schwerwiegende Folgen haben kann. Überhitzte Elektronik in Geräten und Netzteilen, die nicht ausreichend mit Luft versorgt werden, ist gefährlich. Staubablagerungen erhöhen auch die Brandgefahr. Aus diesem Grund ist eine professionelle Reinigung in kritischen Umgebungen sowie eine Feinreinigung von EDV, TK und IT im Serverraum so wichtig.

Aerosole, Staub, Baustaub und Feinstaub nach Bauarbeiten im Serverraum

Nach Bau-, Renovierungs- oder Umbauarbeiten verlassen Handwerker die Baustelle in der Regel "besenrein", also gefegt. Dies umfasst das Entfernen und Entsorgen von Baumaterialien, das Entfernen von Schutzfolien und anderen Verpackungen. In einem sicheren Serverraum oder Rechenzentrum ist dies alles andere als ausreichend.Feinreinigung Server

Leider wird die spezielle Feinreinigung im Serverraum oft mit der normalen Haushaltsreinigung oder Gebäudereinigung verwechselt. Hier gibt es sehr große Unterschiede. Es werden beispielsweise völlig unterschiedliche Staubsauger verwendet, weil normale Staubsauger und auch professionelle industrielle Staubsauger extrem kleine Staubpartikel nicht aufnehmen (oder zurückhalten) können. Nach den DGUV-Informationen 201-028 werden Anlagen mit geeigneten HEPA-Raumluftfiltern einem Unterdruck ausgesetzt. Dies bedeutet, dass Aerosole oder Staub nicht aus dem Arbeitsbereich entweichen und somit in "gesunde" Bereiche gelangen können.

Wenn die falschen Staubsauger verwendet werden, werden die Partikel durch die Abluft aus den Saugern im Raum verteilt. Es müssen zugelassene hermetische Staubsauger mit HEPA-Filter der Klasse H14 verwendet werden. Bei dieser Fenreinigung werde alle Feinstaubpartikel aus den betroffenen Räumen entfernt, nicht nur die sichtbaren.

Selbst die Trockenreinigung und Absaugung grober Partikel erfüllt nicht die Sicherheitsanforderungen für die "kritische" Serverumgebung. Wiederholte Reinigung, komplette Flächenvorreinigung, Grundbodenreinigung, integrierte Komponenten und Serverschränke, anschließende Reinigungs-, Pflege- und Wartungsarbeiten an Bodenflächen, Doppelböden, Wandflächen und integrierten Bauteilen reichen für die IT-Sicherheit im Serverraum nicht aus.

DIN EN ISO 14644-1

Raue Oberflächen sollten mit Saugern mit HEPA-Filtern abgesaugt werden. Die Feinreinigung sollte so effizient wie möglich durchgeführt werden, um Turbulenzen durch Aerosole und Staub zu reduzieren und zu minimieren. Die Oberflächen von Racks und Geräten im Serverraum sollten nicht nass, sondern nur mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Empfehlungen zum Gesundheits- und Arbeitsschutz sind zu beachten. Als Staubsauger sind zugelassene Geräte sowie HEPA Filter der Klasse H14 gemäß DIN EN ISO 14644-1, DIN EN 1822, DIN EN 60335 einzusetzen.

Eine Feinreinigung von EDV und IT ist mit speziell geschulten Mitarbeitern und professionellen Geräten wie ESD-Absauggeräten mit HEPA-Filtern unter Berücksichtigung der DIN EN ISO 14644-1 und die Durchführung von Nachpflegearbeiten sind erforderlich. Alle Reinigungsarbeiten im Serverraum sollten ohne Wasser und nur leicht feucht (nebelfeucht) durchgeführt werden. Es ist wichtig, geeignete Reinigungs- und Pflegeprodukte, -materialien und -geräte und insbesondere für die Feinreinigung der Informationstechnologie (IT) und Kommunikationstechnologie (TK) geschulter Mitarbeiter zu verwenden.

Im Gegensatz zur Baureinigung oder Industriereinigung werden zur Feinreinigung in Serverräumen völlig unterschiedliche Staubsauger verwendet. Normale Staubsauger, Baustaubsauger und Industriestaubsauger können keine extrem kleinen Staubpartikel aufnehmen und vor allem zurückhalten. Wenn die falschen Absaugvorrichtungen verwendet werden, werden die Partikel durch die Abluft neu verteilt. Normale Staubsauger können sich statisch aufladen und entladen und empfindliche elektronische Geräte gefährden.

Feinreinigung im Serverraum, Data Center und Rechenzentrum (RZ).
Feinreinigung im Serverraum. IT EDV Server, Storage und Switche reinigen, Baustaub entfernen.


Der Erfolg einer professionellen Baustaubsanierung hängt von der Feinreinigung ab. Die Feinreinigung dient dazu, kontaminierte Stäube auch an Orten und in Bereichen zu entfernen, die nicht leicht zugänglich sind, z. B. im Hohlboden, Doppelboden, in Serverschränken, Racks, in, unter und hinter Schränken, Lampen, Rohren und Kabelwegen. Die Reinigung, Dekontamination oder Sanierung von EDV und IT Feinstaub ohne Feinreinigung bringt nicht den gewünschten Erfolg.

Die Feinreinigung sollte im Hinblick auf Staubreduzierung und geringe Staubturbulenzen im Serverraum so effizient wie möglich durchgeführt werden. Materialien, die nicht feuchtigkeitsempfindlich sind, sollten nach dem Staubsaugen mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Bodenfliesen können anschwellen, sie dürfen nur nebelfeucht gereinigt werden. Raue Oberflächen sollten mit HEPA-Filtern abgesaugt werden.

 

Feinreinigung nach Baustaubsanierung im Serverraum

Um das Rechenzentrum, Data Center oder den Serverraum nach Abschluss der Bauarbeiten betriebsbereit zu machen, müssen Schutt, Schmutz und verbleibende Bauabfälle entfernt werden. Nach Abschluss der stark verschmutzenden Bauarbeiten muss das Gebäude, die Räume gereinigt werden. Bei der Bauendreinigung werden Schmutz, Verpackungsmaterial und grober Staub, Streifen und Flecken entfernt. Die Baufeinreinigung ist ein Aspekt der Gebäudereinigung, der nach Neubau-, Renovierungs- oder Renovierungsarbeiten durchgeführt wird. Um das Gebäude jedoch zur Nutzung für die IT-Infrastruktur zu übergeben, muss das Gebäude oder die Serverräume feingereinigt werden.

Der Unterschied zwischen Feinreinigung und Bauendreinigung, Grundreinigung oder Grobreinigung besteht darin, dass die Reinheitsanforderungen sehr hoch festgelegt sind. Daher umfasst die Feinreinigung alle Prozesse, die auf der Grundlage der festgelegten Restschmutzbestimmung und der gemeinsam definierten Verfahren zur Bestimmung der Restschmutzmenge zu den geforderten Reinigungsergebnissen für den Dauerbetrieb der Informationstechnologie (IT) und Kommunikationstechnologie (TK) führen.

Der Reinigungsprozess unterscheidet sich in Bezug auf die jeweiligen Sauberkeitsanforderungen und -aufgaben. In einem Rechenzentrum gilt die Sauberkeit gemäß DIN EN ISO 14644-1. Der Feinreinigungsprozess dient im Wesentlichen der Reduzierung der Staubbelastung. Häufig bildet die Feinreinigung einen gemeinsamen Prozess mit der Grobreinigung, alle offensichtlichen (Staub) und nicht sichtbaren Partikel (Feinstaub), die den sicheren Betrieb der IT-Geräte wie Server, Storages und Switches beeinflussen können, müssen beseitigt werden. Die Kombination von Grob- / Feinreinigung erfolgt mehrstufig.

  • Luftwäsche aller Räume durch HEPA-Filter, Klasse H14 gemäß DIN EN 1822, DIN EN 60335, DIN EN ISO 14644-1.
  • Mehrfaches feucht abwischen aller glatten Flächen mit Spezialreinigungsmittel.
  • Das Inventar ist auf die gleiche Weise zu reinigen.
  • IT-Geräte sind im Einzelfall auf Reinigungsfähigkeit zu überprüfen.

Leider stellen wir häufig fest, dass nach unsachgemäßer Feinreinigung und IT-Sanierung die Luftverschmutzung durch Feinstaub nach der Reinigung größer ist als vorher. Der Grund dafür ist die Dispersion von Partikeln aufgrund einer unsachgemäßen Behandlung des Staubproblems. Bitten Sie einen Spezialisten um Rat, dies spart Kosten und erhält Ihre IT-Sicherheit und Gesundheit.

 

Was ist Staub

Staub muss nicht immer trocken sein. Nur etwa ein Viertel des Staubes ist fest. Staub ist normalerweise ein Aerosol, eine Mischung aus suspendierten Feststoff- oder Flüssigkeitsteilchen, die in der Atmosphäre schweben. Zum Beispiel ist Ruß diese gemischte Form und daher schmierig oder fettig. Es gibt verschiedene Arten von Staub.

Staub dient zum Transport von Mikroorganismen

Ein Gramm Staub enthält mehr als 1,5 Millionen Arten von Bakterien, von denen viele gesundheitsschädlich sind.

Explosionsgefahr

Einige Stäube sind auch explosionsgefährdet (Holzspäne, Mehl, Textilfasern, Chemikalien, Baustaub).

Wo ist der Staub

Auf horizontalen, vertikalen oder in der Luft schwebenden Oberflächen befindet sich Staub. Staub kriecht durch die kleinsten Lücken in jeden Ecke.

Entstehung von Staub

Grundsätzlich kann Staub durch verschiedene Prozesse erzeugt werden: Mechanische Bearbeitung oder Feststoffbearbeitung (Zerkleinern, Oberflächenbehandlung, Abrieb), physikalische Auswirkungen auf Feststoffe (Wind- und Wettererosion), chemische Reaktion der Partikelbildung in der Atmosphäre (Umwandlung von Gas in Partikel), andere chemische Reaktionen führen zur Bildung von Rauch und Staub, die sich im Prinzip nur während des Bildungsprozesses unterscheiden, aber beide aus feinteiligen festen Partikeln bestehen, durch aufgewirbelte Partikel.

Rutschgefahr

Feinstaub und Grobstaub können Rutschgefahr verursachen. Mit 30% Staub bedeckte Böden verlieren ihre Begeh-Sicherheit.

Reinigungsmethoden

Um dies zu vermeiden, entfernt die Gebäudereinigung den Staub durch kehren, saugen, staubbindendes Wischen, Feuchtwischen, Nasswischen.

Baufeinreinigung / Endreinigung

Die Baufeinreinigung von Gebäuden entspricht den üblichen Begriffen "Endreinigung", "Bauendreinigung" und "Bauschlussreinigung". Sie werden nach Fertigstellung des Neubaus, Umbau oder Renovierung durchgeführt. Die Oberflächen sollten frei von Staub, Streifen und Flecken sein.

Sonderreinigung

Eine Reinigung, die über die herkömmliche Reinigung und Zwischenreinigung hinausgeht, wird normalerweise an einen einzelnen Auftrag vergeben. (Rechenzentrumreinigung nach Baustaub Kontamination).

Entstaubung / Staubentfernung

Verwenden von Staubsauger um Staub von Gegenständen zu entfernen. Die zu reinigenden Gegenstände müssen frei von Staub sein.

Feucht reinigen

Verwenden eines feuchten Tuches, Lappens oder eines Mikrofasertuchs, um losen und leicht anhaftenden Schmutz manuell vom Objekt zu entfernen. Gegenstände und Oberflächen müssen frei von Fingerabdrücken, Staub und Schlieren sein.

Pflegend behandeln

Behandeln der gereinigten Gegenstände mit geeigneten Pflegeprodukten. Die Oberfläche muss sich in einem neu gepflegten Zustand befinden. Es dürfen keine Flecken oder Unregelmäßigkeiten vorhanden sein.

Desinfizieren

Verwenden eines geeigneten Desinfektionsreinigers, um Gegenstände / Oberflächen gleichzeitig durch Nassreinigung zu reinigen und zu desinfizieren. Die Oberfläche muss frei von fest anhaftendem Schmutz, Fingerabdrücken, Staub und Schlieren sein und sich in einem bakterienarmen Zustand befinden.

Antistatische Behandlung

Antistatikum auf den Oberflächen verwenden, insbesondere elektronische Geräte, um statische Elektrizität zu vermeiden oder so gering wie möglich zu halten. Elektrostatische Aufladungen können schädliche Staub-Anziehung oder plötzliche Entladung verursachen und IT-Geräte (Server) beschädigen oder zerstören.

 

Feinreinigung im Serverraum, kontaktieren Sie uns