Sand aus dem Doppelboden / Hohlboden entfernen

 

Sand im Doppelboden reinigen

Eine Nassreinigung darf bei Doppelböden nicht durchgeführt werden, da die Plattenelemente nur auf Stoß nebeneinander liegen und Nässe eindringen und Schäden an den Bodenplatten und an den darunter liegenden Einbauten auftreten können.

Vor der ersten Nutzung eines Doppelbodens ist eine Erstpflege der verwendeten Bodenbeläge anzuraten.


Erstpflege
Lose aufliegender Staub und Schmutz ist trocken abzusaugen. Hierfür dürfen lediglich spezielle ESD-Sauger verwendet werden. Anhaftende Verschmutzung ist nebelfeucht zu entfernen.

Spray-Cleaner-Verfahren
Das spezielle Reinigungsmittel wird mittels eines Handsprühgefäßes auf die Bodenfläche verteilt und anschließend unter Verwendung eines geeigneten Pads verarbeitet.
 
Reinigungsmittel  
Es sind speziell auf die Art und Eigenschaft des Bodenbelages abgestimmte Reinigungsmittel oder Sprühreiniger einzusetzen. Die Ableitfähigkeit darf nicht beeinträchtigt werden.
 
Versiegelung
Für die Unterhaltsreinigung und die geringere Wiederverschmutzung ist eine Versiegelung der Bodenflächen mit geeigneten Mitteln zu empfehlen.

Regelmäßige Unterhaltsreinigung
Die Verschmutzung der Bodenbeläge wird als erstes abgesaugt und danach mit Feuchtwischgeräten aufgenommen. Diese Arbeitsgeräte wer-
Elektrische Geräte sind im Serverraum wegen der elektrostatischen Aufladung nicht geeignet.

Grundreinigung
Bei einer starken Verschmutzung, beispielsweise nach Umbaumaßnahmen sollte die Grundreinigung durchgeführt werden.

Vorbeugende Maßnahmen
Der Zugangsbereich zum Doppelboden des Serverraumes sollte mit einer Schmutzfangmatte versehen sein.

Sand im Doppelboden reinigen
Die Bodenplatten sind mit Doppel-Saughebern aufzunehmen. Der Saugheber ist mittig, nicht an einer Abdeckplattenkante anzusetzen.
Bei der Reinigung darf nicht auf Kabel getreten werden.
Die Bodenplattenplatten sind immer in die gleiche Position zurückzulegen.