Die DIN EN ISO 14644, eine internationale Norm für Sauberkeit und IT-Sicherheit.

Die zentrale IT-Infrastruktur in Rechenzentren (RZ), Data Center und Serverräumen bildet das Rückgrat eines Unternehmens oder einer Behörde. Die IT-Geräte müssen gegen Risiken und Gefahren geschützt werden. Staub stellt eine große Gefahr für die IT-Sicherheit dar. Die RZ-Reinigung ist bei Facility-Manager wahrscheinlich nicht ganz oben auf der Prioritätenliste. Sollte sie aber sein. Wissen Sie, dass ein internationaler Standard für Sauberkeit in Rechenzentren existiert? Die Rechenzentrum Reinigung ist ein professioneller Reinigungsservice für kontrollierte Umgebungen wie Rechenzentren, Data Center, Serverräume, Racks und IT-Geräte. Für die geforderte Sauberkeit gilt die Norm DIN EN ISO 14644-1 Klasse 8, um die Server, Datenspeicher (Storages), Datenverteiler (Switches) und andere Komponenten in einem verlässlichen Zustand zu halten.

 BSI, EN ISO 14644, DIN-Norm, US FED STD 209E, ISO 14644-1, IT-Sicherheit. Hochverfügbarkeit, Ausfallsicherheit, Investitionsschutz, RZ-Reinigung, reinigen, Rechenzentrum-Reinigung, Serverraum-Reinigung, Serverreinigung, Serverscharnk-Reinigung.

Das Erreichen der DIN EN ISO 14644 Standards ist recht einfach,

wenn die RZ-Reinigung geplant, regelmäßig umgesetzt und geprüft wird. Mit der Zunahme von Cloud Computing, Managed Services und Colocation wollen Kunden, deren kritischen Daten und IT-Systeme im externen Rechenzentren beherbergt sind, eine Garantie:  Die Umgebung ist sauber genug, sodass Staub und Verunreinigungen keine Gefahr für ihren Betrieb darstellen. Eben IT-Sicherheit. Staub und Verschmutzungen im Rechenzentrum können die IT-Geräte wie Server, Storages, Switches und Telekommunikationsgeräte erheblich schädigen. Baustaub nach Bauarbeiten oder Ruß nach einem Brand können den Betrieb innerhalb weniger Minuten lahmlegen. Ein sauberes Rechenzentrum wirkt Wunder: Weniger Unterbrechungen, weniger Performanceeinbrüche, weniger Ausfallzeiten.

Die DIN EN ISO 14644 ist für „kritische Umgebungen“ vorgesehen.

Die Verfügbarkeit der Daten und der einwandfreie Zustand von Datenspeicher, Servern, Kommunikation, Computerhardware, Switches und Komponenten ist eine wichtige Aufgabe für jedes Unternehmen. Dazu ist eine saubere Umgebung, d.h. ein staubfreier und sicherer Serverraum notwendig. Ein Rechenzentrum, Data Center oder Serverraum ist eine kritische Umgebung, ein Sauberraum. Führende IT-Hersteller fordern die Einhaltung der DIN EN ISO 14644-1 Reinraumklasse 8 in Rechenzentren. Wer diese Norm einhält, sichert sich gegen Garantieverlust ab und erhöht selbstverständlich die IT-Sicherheit, Ausfallsicherheit, Verfügbarkeit, Langlebigkeit und Werterhalt der IT-Infrastruktur und der gesamten Immobilie.

IT-Sicherheit - RZ Reinigung nach ISO 14644
IT-Sicherheit mit Sauberkeit im Serverraum, Data Center und Rechenzentrum.

Was genau ist ein Reinraum?

Es ist eine spezielle Umgebung, in der lediglich geringe Mengen von Umweltschadstoffen, wie beispielsweise Staub, Mikroben, Aerosolpartikel und chemische Dämpfe vorhanden sind. Ein Reinraum hat einen kontrollierten Grad der Verschmutzung. Verunreinigungen können nicht vollständig beseitigt, sondern nur reduziert werden. Die ISO 14644 klassifiziert den Verschmutzungsgrad anhand von Größe und Anzahl von Teilchen in der Luft. Je nach Zweck eines Reinraumes muss eine Klassifizierung eingehalten werden. Je niedriger die ISO-Klasse, desto weniger Partikel und damit "reiner" der Raum.

Ein Vergleich Reinraum und Rechenzentrum, Datacenter.

Rechenzentren sind Sauberräume und in vielen Punkten mit Reinräumen vergleichbar und es wird generell die ISO Klasse 8 verlangt. Beide Arten von Räumen steuern die Temperatur, Feuchtigkeit, Luftstrom und die Zugangskontrolle. Rechenzentren sind aber von der Konstruktion her schwierig, sauber zu halten. Sie sind nicht leicht zu reinigen, weil viele Bereiche vorhanden sind, wo sich Staub ansammeln kann. Die Mitarbeiter tragen keine Schutzkleidung, Handschuhe und Mundschutz, wenn im Rechenzentrum gearbeitet wird. Geräte werden mit der Verpackung hereingebracht und vor Ort ausgepackt, um sie zu installieren. Schuhe mit Profilsohle sind kein Tabu und bringen Dreck von draußen mit rein. Bauarbeiten werden nicht beaufsichtigt. Klimaanlagen können diesen Staub nicht komplett filtern.

Wie wird die Einhaltung der Norm erreicht?

Durch die Einbeziehung der Reinraum-Normen in die Rechenzentrum Wartung profitiert nicht nur die Sauberkeit, sondern auch die Betriebssicherheit. Das merkwürdige an der ganzen Sache: In der ISO 14644 steht gar nichts von Reinigung. Wie ist denn das Niveau zu erreichen? Die Reinraum- Methodik muss auch im Rechenzentrum angewendet werden, nur haben wir hier ganz unterschiedliche Bereiche mit ganz unterschiedlichen Anforderungen. Welche Bereiche müssen wie oft gereinigt werden?

Rechenzentren sind unterschiedlich. Die meisten haben einen Unterboden, Doppelboden mit Hohlboden, der Kabel und Luftschächte enthält. Bodenflächen in verschiedenen Konfigurationen. Server-Racks mit den IT-Systemen, USV-Anlagen, Kabeltrassen, Deckenhohlräume, Technikräume, evtl. Notstromanlagen, Dieselgeneratoren und Batterieräume. Jeder dieser Bereiche erfordert ein anderes Reinigungsverfahren und Intervall. Das sollte geplant, regelmäßig dokumentiert, durchgeführt und kontrolliert werden. Eine Reinigung darf aber keinesfalls die ESD-Ableitfähigkeit beeinflussen. Elektrische Geräte sind empfindlich gegen elektrostatische Entladung und reagieren mit Ausfällen.

Das Auge sieht nur grobe Verschmutzungen.

Nehmen sie den berühmten „weißen Handschuh“ und machen Sie regelmäßig Proben, wischen Sie über Flächen. Ein Raumluft-Test ist ein sicherer Weg, "unsichtbare" Teilchen zu entdecken und deren Anteil in der Luft zu messen. Es kann zur Diagnose leicht mit einem tragbaren Gerät an verschiedenen Stellen durchgeführt werden. Mit Klebestreifen aufgenommener Staub kann im Labor auf Zink Whisker untersucht werden. Weiße, hellgraue, matte Belege auf verzinkten Blechen, Gitterrosten und Geländer deuten aber auch auf Zink Whisker hin.

Die heutigen Anforderungen an die Sicherheit: 24/7 und 99,9(9) % Verfügbarkeit.

Ausfallzeiten sind nicht akzeptabel. Die Reinigung ist wichtiger als je zuvor. Der IT-Leiter, der letztlich die Verantwortung für die Verfügbarkeit und Service-Bereitstellung des Rechenzentrums trägt, sollte die Reinigung unter Kontrolle haben. Staub und andere Verunreinigungen blockieren die Luftzirkulation der notwendigen Kühlung zur Elektronik, Kühler, Lüfter, Prozessor, Motherboard und Netzteil von IT-Geräten Serverschrank (Rack). Die Hardware ist einer Überhitzung ausgesetzt, die zu Unterbrechungen, Leistungsverlust und Ausfällen der IT-Geräte führt. Zink-Whisker, Baustaub und Ruß können zum Kurzschluss der elektronischen Geräte führen und erhöhen die Brandgefahr.

IT-Sicherheit durch Sauberkeit im Serverraum – das ist unsere Kernkompetenz


Informieren Sie sich jetzt über unsere RZ-Reinigung Leistungen.


Link (PDF):  Rechenzentrum Reinigung / Data Center Cleaning Standard DIN EN ISO14644-1 Reinraumklasse 8 (pdf).