Risiko Staub

Eines der größten Risiken für einen Ausfall der IT-Technik ist die Kontamination der Informationstechnik (IT) wie Server, Storages (Datenspeicher) und Switches (Datenverteiler) durch Baustaub und Umgebungsstaub. Staub stellt ein großes Risiko für die IT-Sicherheit und eine große Gefahr für die Datensicherheit dar.

 

Welche Auswirkungen hat Staub auf ein Rechenzentrum?

Ein großer Prozentsatz von Kurzschlüssen, Unterbrechungen, Ausfällen sowie Bränden entsteht durch leitfähige Partikel (Staub) auf Leiterplatten und Elektronik der IT-Geräte wie Server, Switches und empfindlichen Massenspeicher. Server und deren Umfeld wie Serverschränke sowie Serverräume sollten sauber sein, die IT-Infrastruktur ist das Herz eines Unternehmens.

Staub blockiert die Zirkulation der zur Kühlung notwendigen Luft der IT-Geräte. Die Hardware überhitzt, wird heruntergedrosselt oder fällt ganz aus. Baustaub nach Bauarbeiten, Ruß nach einem Brand und Zink-Whisker können zu Kurzschlüssen führen und erhöhen die Brandgefahr. Sollte die Kontamination durch Staub oder Baustaub zu stark sein, ist eine Reinigung der Räume inklusive des Doppelbodens / Hohlbodens, Anlagen, Hardware, Geräte und Systeme für die Aufrechterhaltung der Verfügbarkeit, Datensicherheit und IT-Sicherheit unumgänglich.

 

Welche Server-Komponenten fallen durch Staub aus?

Server, Switches und Storages vertragen eine ganze Menge, aber trotz einer hohen Qualität und Ausfallsicherheit von Server-Hardware aller OEM Hersteller werden Komponenten durch Staub, vor allem durch Baustaub ausfallen.

Festplatten
Die Scheiben der Festplatten und die Schreib-Lese-Kööpfe rotieren tagtäglich hunderttausende Male. Festplatten müssen gekühlt werden. Staub stellt eine Störungsquelle dar.

Netzteile
Server sollten mit redundanten Netzteilen ausgestattet sein. Häufig fallen Netzteile aus, weil Lager im Kühlgebläse defekt sind oder der Motor des Gebläses durchbrennt. Durch Staub erhitzt das Netzteil und funktioniert nicht mehr.

Lüfter und Gebläse
Eine der Hauptursachen für Störungen und Ausfälle ist eine hohe Wärme oder Hitze in den Racks im Serverraum, Data Center oder Rechenzentrum (RZ). Durch Staub erhöht sich die Wahrscheinlichkeit eines Burnouts von Komponenten wie CPU oder RAM erheblich. Die Staubfreiheit nach DIN EN ISO 14644 ist unerlässlich, um einen Serverausfall zu vermeiden.

 

  • Sauberkeit im Rechenzentrum


    Kontamination durch Baustäube sowie Verunreinigungen durch Umgebungsstäube in Serverräumen, Data Center und Rechenzentren gefährden die Verfügbarkeit der elektronischen TK, EDV Anlagen, IT Systeme und RZ Komponenten. Nicht regelmäßig beseitigte

    ...
  • Server von Staub befreien

    Ein Grund für Probleme im Netzwerk kann der Staub im Inneren eines Servers sein. Möglicherweise sind Lüfter, Kühler, Netzteil oder andere Hardwarekomponenten durch Staub verdreckt. Schmutzpartikel gelangen aufgrund des für die Kühlung notwendigen Luftstromes

    ...
  • Staub, insbesondere Baustaub – der „Feind Nr. 1“ für Technik und Elektronik.

    In einem Rechenzentrum können Staub und andere Verschmutzungen (Baustaub nach Bauarbeiten, Ruß nach einem Brand) dazu führen, dass die

    ...
  • Computer, Rechner und Server von Staub befreien

    Ist der PC im Netzwerk langsam? Ein Grund kann der Staub im Inneren eines Rechners sein. Möglicherweise sind Lüfter, Kühler, Netzteil oder andere Hardwarekomponenten durch Staub verdreckt.

    ...
  • Staub und Schmutz führen häufiger als jede andere Ursache zum Ausfall von Servern.

    Staub kann zu erheblichen Störungen im Betriebsablauf eines Rechenzentrums, eines Unternehmens oder einer Institution führen. Staub führt zu Ausfällen der zentralen IT-Infrastruktur

    ...
  • Ursachen für Störungen und Ausfälle an Servern, Switch und PC

    Die IT-Infrastruktur bildet das Rückgrat eines Unternehmens. Rechenzentren, Data Center und Serverräume spielen als Schaltzentralen eine wichtige Rolle in der Informationstechnik (IT). Die Ausfallsicherheit spielt eine

    ...