Kabelpritschen

Staub, insbesondere Baustaub auf Kabelpritschen, ist der natürliche Feind der zentralen ITK-Infrastruktur, der Netzwerk- und optischen Kabel und stellt ein großes Risiko dar. Die größte Gefahr und die meisten Unterbrechungen im Netzwerk werden durch staubverschmutzte Kabel verursacht. Staub kann zu Fehlfunktionen führen und muss vermieden oder ordnungsgemäß entfernt werden.

Kabelpritschen sind Kabeltrag-, Verbindungs- und Befestigungssysteme für Industrie und ITK-Infrastruktur und bieten sichere und unkomplizierte Lösungen für die Verlegung von Leitungen und Kabeln. Diese Pritschen dienen dazu, Datenleitungen und elektrische Leitungen zu stützen und zu schützen.

Kabelpritschen werden hauptsächlich dort verwendet, wo viele Kabel zusammenlaufen, z. B. in großen Gebäuden, Fabriken oder Rechenzentren (RZ). Für die nachträgliche Verlegung von Kabeln oder zur Wartung sind diese Pritschen besonders für Data Center von großer Bedeutung. Beim Bündeln von Stromkabeln und Netzwerkkabeln ist es wichtig, die gültigen Normen und Vorschriften einzuhalten, um die Strombelastbarkeit zu ermöglichen oder Dämpfung zu verringern. Kabelpritschen aus Metall müssen ebenfalls in die Potentialausgleichsverbindung einbezogen werden.

Die Kabelpritsche kann an der Wand installiert oder an der Decke aufgehängt werden, um eine perfekte Kabelorganisation zu gewährleisten und ein ästhetisches Bild abzugeben. Dadurch entstehen frei zugängliche und leicht zu wartende Schienen für Stromleitungen und Netzwerkkabel, die im Raum oder Gebäude verlegt werden müssen. Kabelpritschen bestehen üblicherweise aus verzinktem oder rostfreiem Stahl oder halogenfreiem Polyester.

Kabelpritschen bieten den Anwendern enorme Vorteile. Mit Kabelrinnen erstellte Kabelführungen und Steigleitungen können schneller, kostengünstiger, professioneller und zukunftsorientierter implementiert werden. Sie sind für Kabel aller Durchmesser geeignet. Die stabilen Halterungen, Deckenhalterungen und Montageschienen für die Installation von Kabelpritschen müssen vor allem in Serverräumen, Data Center und Rechenzentren (RZ) feuer-, erdbeben-, schock- und schlagfest sein.

Um die Funktionalität der Stromleitungen in Notlagen für Beleuchtung, Sprinkler, Feuerwehrzugänge, Aufzüge zu gewährleisten, ist es sehr wichtig, die Funktion der Stromleitung im Notfall (z. B. bei einem Brand) aufrechtzuerhalten. Darüber hinaus dürfen die Pritschen und Kabel keine Fluchtwege behindern. Um diese Funktion zu gewährleisten, werden Kabelträger an wichtigen Stellen mit feuerfesten Brandschutzplatten verkleidet.

Kabelpritschen sind Staubmagnete und müssen regelmäßig gereinigt werden. Mit der Zeit sammelt sich der umgebende Staub ungehindert auf dem Kabelbündel, insbesondere zwischen Netzwerkkabel und Stromkabel. Die Kabel ziehen durch elektromagnetische Felder (elektrostatische Aufladungen) auf magische Weise Staub an. Der Staub wirbelt in der Innenluft des Serverraums herum und wird ständig von der Hardware der zentralen ITK-Infastruktur aufgesogen. Lassen Sie Ihre Kabelpritschen fachgerecht vom Staub befreien.